1&1 Mobilfunknetz: Alles, was Kunden wissen müssen

Das vierte Netz in Deutschland: 1&1

Das neue Mobilfunknetz von 1&1 durchläuft derzeit eine spannende Transformation, die bestehende und potenzielle Kunden gleichermaßen betrifft. Denn neben den bekannten drei Netzen der Telekom, Vodafone und o2/Telefónica positioniert sich 1&1 als vierter Mobilfunknetz-Anbieter.

Netzkooperationen für breite Abdeckung mit o2 und Vodafone

1&1 baut derzeit sein eigenes Mobilfunknetz in ganz Deutschland aus, verfügt jedoch derzeit nur über eine begrenzte Anzahl eigener Sendemasten. Um eine umfassende Netzabdeckung zu gewährleisten, nutzt 1&1 daher eine strategische Partnerschaft mit O2/Telefónica und plant ab Mitte/Ende 2024 eine Umstellung auf das Netz von Vodafone. Diese Kooperationen ermöglichen es 1&1-Kunden, in Gebieten in denen das 1&1-Netz noch nicht verfügbar ist, das Netz von von O2/Telefónica zu nutzen. Dies bedeutet, dass die Netzqualität und -abdeckung von 1&1 eng mit der von O2 (und zukünftig Vodafone) verknüpft ist​​.

Roaming und Netzübergänge

Anzeige

Bis zum vollständigen Ausbau des eigenen Netzes setzt 1&1 weiterhin auf Roaming-Abkommen mit O2 und plant eine Migration zu Vodafone im Sommer 2024. Das bedeutet, dass Kunden, je nach Verfügbarkeit, automatisch mit dem 5G-Netz von 1&1 verbunden werden. Ist dies nicht möglich, nutzen die Tarife weiterhin das Netz von O2, bis der Übergang zu Vodafone vollzogen ist. Diese Übergangsphase soll sicherstellen, dass Kunden kontinuierlich Zugang zu einem zuverlässigen Mobilfunknetz haben​​.

5G-Technologie

Ein zentrales Merkmal des 1&1-Mobilfunknetzes ist die Integration des 5G-Standards in alle neuen Tarife. 5G bietet im Vergleich zu LTE verbesserte Geschwindigkeiten und Netzkapazitäten, was besonders in Bereichen mit hoher Datennachfrage von Vorteil ist. Obwohl LTE für die meisten mobilen Anwendungen ausreicht, ermöglicht 5G Technologien wie das autonome Fahren und andere zukunftsweisende Innovationen. 1&1 konzentriert sich ausschließlich auf den Ausbau seines 5G-Netzes und installiert keine neuen LTE-Antennen​​.

Zusammenfassung

Das Mobilfunknetz von 1&1 befindet sich in einer Phase des Übergangs und der Innovation. Durch Kooperationen mit O2 und dem bevorstehenden Wechsel zu Vodafone sowie durch die Einführung von 5G stellt 1&1 sicher, dass seine Kunden von einem hochmodernen und leistungsfähigen Mobilfunknetz profitieren können. Kunden sollten die Entwicklungen im Auge behalten, um das Beste aus ihrem Mobilfunkvertrag mit 1&1 herauszuholen.

Teile diesen Beitrag:
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert